Angepinnt Wichtige Hinweise zur Vogelvermittlung

    Wichtige Hinweise zur Vogelvermittlung

    1. Allgemeine Regeln:
    Da wir vermeiden möchten, dass unsere Vermittlungsrubrik von Gewerbetreibenden oder Züchtern als Werbeplattform missbraucht wird, möchten wir euch bitten, euch an die folgenden Regeln zu halten.
    - Es dürfen nur Tiere angeboten werden, welche aus Notfallgründen ein neues Zuhause suchen.
    - Bitte an dieser Stelle keine Züchterangebote! (siehe auch Absatz 5.)
    - Solltet ihr Anzeigen finden, die eurer Meinung nach gegen diese Vorschriften verstoßen, bitten wir euch, dass ihr diese umgehend dem Forenteam (Administratoren/Moderatoren) meldet. Dieses wird sich dann darum kümmern.

    2. Angeboten werden dürfen:
    - eigene Tiere, die zum Beispiel wegen Unverträglichkeiten mit dem Schwarm, zum Geschlechtsausgleich innerhalb des bestehenden Schwarms, aufgrund von Krankheit des Halters oder aus ähnlichen Gründen abgegeben werden müssen
    - Tiere aus Notfällen, die zur Weitervermittlung aufgenommen wurden (z.B. aus schlechter Haltung oder aus dem Tierheim, bzw. aus Tierschutzgründen)

    3. Bitte setzt euch vor dem Posten mit einem der Moderatoren/Administratoren unseres Forums in Verbindung, wenn euer Inserat einen der folgenden Punkte betrifft:
    - Vermittlungstiere aus Anzeigenmärkten
    - Vermittlungstiere aus anderen Foren

    4. Was ist zu beachten, wenn ich eine Anzeige zur Vogelvermittlung stellen möchte?
    Um ein Tier möglichst schnell und gut zu vermitteln, solltest du die folgenden Punkte in deiner Anzeige zur Sprache bringen:
    - Erwähne schon in der Überschrift, ob du ein Tier abgeben möchtest oder suchst
    (wenn möglich, benutze das Muster „Abgabe/Biete (bzw. Aufnahme/Suche) – Tierart, Farbe, Geschlecht, Ort+PLZ“)
    Angaben, die du im Inserat selbst noch einmal aufführen solltest (auch, wenn sie evtl. schon in der Überschrift erwähnt sind):
    - Tierart
    - Farbe
    - Geschlecht
    - Alter
    - Handicap/sonstige Krankheiten (besonders wichtig sind Angaben über möglicherweise ansteckende Krankheiten oder Krankheiten/Behinderungen, die eine spezielle Pflege benötigen!)
    - Deine PLZ/dein Wohnort
    - Den Umkreis, in welchem du das Tier vermittelt haben möchtest, beziehungsweise aus welchem du ein Tier suchst
    - Angaben über eventuelles Zubehör, welches du dem Tier mitgeben möchtest, oder welches du evtl. noch benötigst (Spielzeug/Käfig, etc.)
    - Angaben über Preis/Schutzgebühr (s. a. Absatz 6.)
    - Angaben über das neue Zuhause des Tieres – Was wünschst du dir für das zukünftige Zuhause? Was ist dir dabei besonders wichtig? beziehungsweise: Wie sieht das Zuhause aus, was du einem Neuankömmling anbietest? (Angaben über Freiflugmöglichkeiten, in welchem Zimmer die Tiere gehalten werden, wie groß der Schwarm ist, etc.)
    - Begründung für die Abgabe/Aufnahme eines Vogels (Warum musst du einen Vogel abgeben? Warum suchst du einen neuen Spielgefährten für deinen Schwarm?)
    - Fotos (nach Möglichkeit – sie erhöhen erfahrungsgemäß die Vermittlungschancen!)

    5. Hinweise für Züchter
    Eure Nachzuchten dürft ihr gern in unserem speziell dafür angelegten Unterforum "Nachwuchs abzugeben" vorstellen.
    Hierbei solltet ihr folgende Informationen über eure Jungvögel mitliefern:
    - Tierart
    - Alter (+ ggf. Geburtsdatum)
    - Geschlecht
    - Farbschlag
    - Standort (PLZ)
    - Eventuelle Handicaps/Krankheiten des Jungvogels
    - Ggf. Besonderheiten über Charakter etc.
    - Fotos (nach Möglichkeit)

    6. Schutzgebühren
    Schutzgebühren dürfen lediglich maximal 20% des marktüblichen Preises betragen.
    Solltet ihr keine Schutzgebühren erheben, wird aus dem Schutzvertrag automatisch ein Kaufvertrag.
    Hinweise zu Schutzverträgen findet ihr HIER (Link wird nachgereicht).
    Hier findet ihr ein Formblatt für einen Schutzvertrag.
    Beispiele für Schutzgebühren:
    Wellensittiche kosten im Schnitt ~15 Eur (Handel und Züchter), hierfür wäre die Schutzgebühr dann 3 Euro
    Nymphensittiche kosten im Schnitt ~30 Eur (Handel und Züchter), hierfür wäre die Schutzgebühr dann 6 Euro
    Rosellasittiche kosten im Schnitt ~50 Eur (Züchter --> im Handel meist 120 und mehr), hierfür wäre die Schutzgebühr 10 Eur (bzw. 24 Eur)
    usw.


    7. Weiterführende Beiträge
    An dieser Stelle findest du weitere wichtige und nützliche Hinweise zur Vogelvermittlung, die dir dabei helfen, deinen Liebling oder auch ein zugeflogenes Tier in gute Hände zu geben (bzw. dem rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben).
    Solltest du dich für einen Vogel interessieren, oder einen geeigneten zukünftigen Besitzer gefunden haben, der recht weit von dir entfernt wohnt, kannst du dich gern in unserer Mitfahrzentrale zu Wort melden - vielleicht findet sich eine passende Mitfahrgelegenheit oder jemand hat einen entscheidenden Tipp für dich. Gleiches gilt natürlich auch, sollte dir ein Vogel zugeflogen sein und der rechtmäßige Besitzer wohnt in weiter Ferne.
    Viele liebe Grüße von kleineFussel und den sechs Plüschkugeln
    Oli, Whisky, Hexe, Java, Janis und Merlin.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „kleineFussel“ ()