Muss welli abgeben ( unflugfähig ) bitte bitte Hilfe!

      Muss welli abgeben ( unflugfähig ) bitte bitte Hilfe!

      Hallo. Wir haben wirklich ein Problem das uns tagtäglich belastet. Wir hatten 3 Wellensittiche erworben von einen "Züchter" sei nur soviel gesagt. Er nennt sich welliflüsterer... Naja der Erste ist schon 2 Wochen nach Einzug verstorben. nichtmal der TA könnte ihn noch helfen:( anfangs war er so süß, hätte ne richtig kumpelhafte Persönlichkeit. Hab ihn Dan so nett es ging bei uns im Gärten begraben.
      So, 2 haben wir noch. Allerdings kann einer nicht fliegen, beim Freiflug versucht er es immer wieder, da der Käfig aber so hoch gebaut ist, fällt er immer auf dem Boden wie ne heiße Kartoffel, manchmal blutet er sogar leicht, nach dem Sturz lässt er Dan kurz den Flügel Hängen. und außerdem versteht er sich mit dem anderem garnicht, mussten die jetzt trennen. nun ist der kleine in einen mini Transport Käfig, so einer für den Tierarzt. Wir wissen einfach nicht mehr weiter. Die Stimmung ist auf 0 Pegel .. Dachten erst ans Tierheim.. Aber wir bringen es nicht übers Herz. Gibt es nicht eine auffangstation für unflugfähige Wellensittiche ? Bitte wir brauchen Hilfe. Das ist nicht auszuhalten
      Hallo Bino,
      warum kann dein Welli denn nicht fliegen? Hast du ihn vom [lexicon]TA[/lexicon] schon mal durchchecken lassen? Gerade weil der andere Welli so schnell verstorben ist.
      Wie alt ist er denn? Ist es ein Männchen oder Weibchen?
      Wie sahen die Streitereien aus, welches Geschlecht hat der andere Welli?
      Könntest du vielleicht Bilder einstellen, so kann man sich besser eine Meinung bilden.

      Liebe Grüße
      Holli mit Bibo, Sparky, Sally, Pluto, Josie und Pepe :schaukeln:


      Hallo!



      wir haben mittlerweile auch den zweiten flugunfähigen Vogel, aber das geht bei beiden wunderbar....sie klettern überall hin wo sie hin wollen.

      doch ich merke schon unterschiede, während Henrich null Probleme hat, selbst wenn er mal abstürzt, flattert er auf den Boden und fängt sich so etwas ab ,fällt das neue Weibchen wie ein Stein, landet auch mal auf dem rücken. Daher haben wir den zum Glück nicht so hohen käfig gut ab gepolstert. Da sie irgendwie auch Probleme mit den Füßchen hat, passiert es leider öfters als bei Henrich.

      lg
      Also wie ich schon in dem anderen Thema von dir schrieb: Kläre das mal mit dem [lexicon]TA[/lexicon]. Grade, dass sie wie ein Stein runterfällt, ist eigentlich nicht normal. Lass lieber mal nachgucken, ob da nicht doch noch was im Argen verborgen ist. Drücke dir die Daumen, dass das nicht der Fall ist!! :sehrgut:
      Viele liebe Grüße von kleineFussel und den sechs Plüschkugeln
      Oli, Whisky, Hexe, Java, Janis und Merlin.