Kann ich meine Welli-Dame irgendwo "einmieten", wenn ihr Partner über die RBB gegangen ist?

    Kann ich meine Welli-Dame irgendwo "einmieten", wenn ihr Partner über die RBB gegangen ist?

    Hallo zusammen,
    ich habe wahrscheinlich ein etwas ungewöhnliches Anliegen.
    Vor 5,5 Jahren habe ich mir zwei Wellis zugelegt - sie sollten (wenn ich von der Arbeit komme) ihren Freiflug im großen Wohnzimmer genießen. Wie der Teufel es so will, ziehe ich häufig Handicap-Tiere oder erkrankte Tiere an. So ist es nun leider so, dass meine flugfähige Wellidame mit ihrem flugunfähigen Partner (franz. Mauser) zusammensitzt. Ich kann die zwei leider nicht trennen, so dass beide das Käfigschicksal teilen (was für mich eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit ist). Ich kann den Käfig für einen Freiflug leider nicht offen lassen, da mein kleiner Handicapmann Wallee so wahrscheinlich irgendwann den Weg aus dem Käfig wählen würde und sich damit in den sicheren Tot stürzt...bin sehr verzweifelt. Nun überlege ich - da mein kleiner Mann wahrscheinlich nciht mehr ewig leben wird - meine kleine Dame Eevaaa in einem schicken Voliereheim (ohne Zucht) einzumieten (wenn Wallee über die RBB gehen sollte), damit sie noch ein paar schöne Jahre hat. Mit einmieten meine ich, dass ich einen UNkostenbeitrag pro Monat leiste und meine Kleine besuchen kann und darauf vertrauen kann, dass sie die bestmögliche Versorgung hat.
    Ich wohne im Kreis Siegen-Wittgenstein. Kann jemand von euch vielleicht einen solchen Platz zur Verfügung stellen? Oder habt ihr andere Lösungsmöglichkeiten - evtl. einen tollen Platz wo Renner und flugfähige Wellis leben? Einen weiteren Welli dazuholen ist leider auszuschließen, da bei meinem "Glück" wieder ein Handicapschatz dabei ist und ich einfach nicht das bieten kann was für ein tolles Leben nötig wäre.
    Danke schonmal für eure Hilfe!
    Schnitty
    Ich kann dich und dein Anliegen sehr gut verstehen, finde es allerdings sehr schwierig, solch eine erkrankte Gruppe zu finden. Es gibt auch in Facebook eine Gruppe, diese nennt sich Federn in Not, vielleicht auch eine Möglichkeit für dich, für deine Piepser hier ein schönes Zuhause zu finden.
    LG von Anja aus der
    Hallo Anja,

    vielen lieben Dank! Das ist lieb von dir. Da werde ich parallel mein bzw. Unser Glück versuchen.
    Ich will einfach nur, dass sie das bekommen was sie auch verdienen - ein tolles Leben. Komplett abgeben möchte ich sie nicht, deshalb würde ich gerne eine Art Miete zahlen und entsprechendes "Besuchsrecht" haben.

    Danke u glg
    Schnitty
    Also ich nehme ja NUr Abgabetiere auf, würde mich aber auf so einen Deal auch nicht einlassen. Mal abgesehen davon, dss es ja ein spezieller Schwarm sein sollte, in dem Franz. [lexicon]Mauser[/lexicon] schon vorhanden ist wegen evtl. Ansteckung, wenn diese auch nicht sicher erwiesen ist bei adulten Tieren.

    Mir wäre das Risiko zu groß, dass jemand dann täglich anruft um sich nach dem Vogel zu erkundigen, sich in Fütterung und Beschäftigung evtl. auch noch einmischt und das alles auf der Basis, dass ja gezahlt wird - also ich persönlich würde sowas nicht machen. Ganz ehrlich.
    LG,
    Manu mit der Wellibande
    Hallo Schnitty,

    ich kann deinen Wunsch ebenfalls nachvollziehen, würde mich aber auch nicht auf solch einen Deal einlassen, aus eben genau den Gründen die Manu da aufzählt. Ich an deiner Stelle würde mir in aller Ruhe ein paar potenzielle Halter anschauen, wie die Vögel gehalten werden, was an Beschäftigungsmöglichkeiten vorhanden ist etc. Und dann eine endgültige Entscheidung treffen.

    Was mir dazu noch in den Kopf schoss:
    Mal angenommen du findest solch eine Person, was machst du, wenn diese Umziehen muss?
    Wie viele Menschen müssen heute einer Arbeit "hinterherziehen", der Familie plötzlich nahe sein wegen gesundheitlichen Problemen etc?
    Ich bezweifel, dass die Person dann Rücksicht nehmen würde, so hart es klingen mag.


    Trotz dessen wünsche ich Dir, dass du dir deinen Wunsch erfüllen kannst und drücke die Daumen :good:



    Janice mit den Zwergenwellis Murphy, Phelii, Tija, Yva, Farley & Jordie <3
    Für immer in unseren Herzen:
    Krümelchen (†2014), Winnie (†2015), Hixx (†2016), Nimo (†2016), Smookie (†2018)
    & Grisu (†2018) :give_heart:
    Hallo Schnitty,
    ich nehme auch öfter mal Vögel auf. Ich denke aber, dass es mit dem Besuchsrecht schwierig wird. Du kannst dir den zukünftigen Platz ja gut angucken. Ausserdem schickt derjenige bestimmt auch mal Fotos. Aber so wie du dir das vorstellst, könnte es wirklich schwierig werden. Ich wünsche dir, dass du eine gute Lösung findest, falls es mal so weit sein sollte.
    Lg
    Mel
    Viele Grüße
    Mel