Glückskind Jade

      Glückskind Jade

      Vor ein paar Wochen war ja unsere Cleo gestorben, ich hatte in einem anderen Thread darüber berichtet. Da ich das Quartett wieder vollmachen wollte, bin ich in's Tierheim Bremen gefahren, dort hatten sie z.Zt. einige Wellis. Es sollte wieder eine Henne sein und so habe ich mich für die kleine Jade entschieden. Sie kam aus einer 1-Zimmer Wohnung, wo ca. 10 Wellis und einige Zebrafinken alle frei rumflogen. Sie mußten alle mit einem Kescher eingefangen werden (naja, wenigstens Freiflug hatten sie....). Diese Gruppe war sogar schon auf Trichomonaden, Würmer und Megas untersucht worden, weil da irgendwie ein Verdacht bestand. War aber alles negativ und so konnte ich die kleine Jade gleich zu unseren anderen Wellis setzen. Sie hat sich auch ohne Probleme in die Gruppe integriert. Man merkte allerdings, dass sie anscheinend keinen Käfig gewohnt war. Die ersten Nächte habe ich sie nicht in den Käfig bekommen, sie hat immer draussen übernachtet. Aber inzwischen hat sie sich daran gewöhnt und geht brav mit den anderen abends in die "Heia" :i_am_so_happy:
      Die Frau im Tierheim hat sich noch sehr gefreut, weil ich ihr von der verstorbenen Cleo erzählt habe, die ich damals 2009 auch aus dem Bremer Tierheim geholt hatte und dass sie ja aus dem großen Berliner Tierschutzfall stammte. Sie fand es so schön, nach Jahren noch mal ein Feedback zu bekommen. :)

      Hier nun noch Bilder von Jade (rechts im Bild) :





      Liebe Grüsse von Petra
      Jade hat sich sehr gut eingelebt. Die ersten Wochen war es schwierig, weil sie ja abends nicht in den Käfig wollte, wie ich oben schon geschrieben habe. Aber mittlerweile hat sich das gut eingespielt, sie hat dann wohl irgendwann gemerkt, dass die anderen alle abends in den Käfig gehen und sie immer allein draussen saß. Ich denke mal, sie kannte es einfach gar nicht, weil sie vorher wohl immer frei in der Wohnung rumflogen.
      Jade ist auch ziemlich mutig, wie ich finde. Sie ist oft die erste, die angeflogen kommt, wenn ich neue Sachen aufhänge (Zweige, Gräser usw). Mit unserem Gaius und der Livia, die wir ja auch erst einige Monate haben, hat sich ein tolles Trio gebildet. Die Drei sind immer zusammen unterwegs.

      Das Alter weiß ich leider nicht. Jade hat zwar einen offenen Ring, aber die Frau im Tierheim hat mir gesagt, dass man an den offenen Ringen kein Alter sehen kann?
      Liebe Grüsse von Petra