Angepinnt Ein herzliches Willkommen den Gästen!

      Ein herzliches Willkommen den Gästen!

      Hallo "Besucher" :winken: ,

      wir freuen uns sehr, dass du mal bei uns reinschaust!
      ...als "Gast" bleiben dir allerdings viele interessante Optionen und Informationen verborgen, vielleicht hast du ja Lust dich bei uns anzumelden, um aktiv am Forengeschehen teilnehmen zu können.
      In kürzester Zeit wirst du feststellen (müssen), dass wir hier eine wirklich nette bunte und vorallem VOGELVERRÜCKTE Truppe sind - ganz egal um welches Gefiederte Wesen es sich handelt. :)
      Oder hast du gar kein Federvieh sondern ein anderes Haustier?? Auch hierfür haben wir ein schickes Plätzchen bei uns im Forum!!

      Nur Mut, ein Forum lebt von seinen Usern... wir freuen uns auf dich und heißen dich jetzt schon mal HERLZICH WILLKOMMEN bei uns!!


      Viele Grüße
      Das Wellensittiche-Foren Team


      P.S. auch bei Problemen rund um die Handhabung des Forums helfen wir dir jederzeit gerne, dies gilt also nicht als "Ausrede" :)
      LG von Anja aus der

      Lese gern Euer Wellensittich - Foren !

      Hallo Wellensittiche Freunde und Kenner !

      Seit einiger Zeit schaue ich immer wieder bei Euch rein und lesen die tollen Themen die ihr untereinander austauscht. Einige Themen sind auch für mich sehr von Interesse und ich konnte es für mein Wissen gewinnen. Auch ich habe zwei Wellensittiche es sind zwei" Buben". 10 Tage alt waren die beiden als ich sie mir aus einer Zoohandlung geholt habe.
      Ich habe viel Freude und es bringt Abwechslung in den Alltag.
      Nun sind meine" Buben" schon gut 10 Wochen bei mir und habe sich gut eingelebt. Sie respektieren mich als Bezugsperson und auch das Vertauen zeigt sich etwas.
      Aus den vielen Themen die ihr habt weiß ich das Geduld und Zeit eine goße Rolle spielt. Dies hat sich heute bezahlbar gemacht, denn zum erstenmal kam einer der beiden Buben so dicht ans Gitter das er mit seinem Schnabel meine Nase erkundigt hat sogleich kamm auch der andere und wollte es auch wissen was da neues zu entdecken gibt . Da habe ich mich so gefreut etwas an Vertauen gewonnen zu haben. Aber ich schaue auch gerne den Wellensittiche zu wie sie sich beschäftigen können und mit einander spielen.
      Jetzt habe ich doch noch eine Frage.
      Wie man weiß baden Wellensittiche gerne und ich möchte wissen wie oft und ob man die Badewanne immer am Käfig hängen soll???? Denn als Getränkebehälter sollte es ja nicht dienen.
      Ich würde mich freuen wenn mir jemand eine Auskunft geben könnte.

      Ich wünsche Euch allen noch viele interessante Themen und macht weiter so !!!!
      Da freuen wir uns doch immer über neue Foren -Nutzer! Melde dich doch hier an, dann kannst du mehr Funktionen nutzen und wir lernen dich und deine Vögel besser kennen.

      Nun zu deiner Frage: Das mit dem Baden ist sehr unterschiedlich, manche Wellis baden gern und viel und andere(so wie meine) gar nicht. Ich würde ihnen erstmal eine Bademöglichkeit anbieten und dann sehen, ob sie es überhaupt nutzen. Ein wenig Geduld muß man allerdings haben :vain: . Viele Wellis baden auch gern beim Freiflug, man kann diese großen Tonuntersetzer für Blumentöpfe nehmen, die sind so schön flach und auch schwer genug, dass nichts umkippen kann.

      Auf eines solltest du allerdings achten: das Wasser muß immer sauber sein, denn da fühlen sich auch unerwünschte Plagegeister(Trichomonaden) sehr wohl. Also immer mal das Gefäß heiß auswaschen und auf frisches Wasser achten! Dies gilt natürlich auch für Wassernäpfe. Am besten sind hier die Edelstahlnäpfe geeignet.
      Liebe Grüsse von Petra

      Danke für den Tipp !

      Hallo Petra,

      oh ich bin erstaunt das man mir gleich eine Anwort zukommen lässt.

      Ich habe eine Badewanne und einer meiner Buben hat auch schon gebadet. Das mit dem Freiflug geht noch nicht weil die beiden noch nicht auf meine Hand wollen. Die Wasserbehälter werden jeden Tag mit heißem Wasser gesäubert dies ist mir bekannt und das mit den Edelstahlnäpfe ist wirklich eine gute Sache. Ich werde mich mal umschauen in der nächsten Tier und Zoohandlung.

      Vielen Dank das man mich nochmals daran erinnert hat.

      Das mit dem Anmelden ist so eine Sache, ich traue mich nicht. Man hört und lies so viel vom Missbrauch im Internet da bin ich einfach vorsichtig.
      Über das Gäste - Forum habe ich alles was ich brauche.

      Bitte respektiere meine Zurückhaltung dies bezüglich.

      Ich schaue mal wieder rein und alles Gute !
      Hallo,

      ääähm, bist du sicher, dass die Wellis 10 Tage jung waren als du sie in der Zoohandlung gekauft hast?!
      Wellis in diesem Alter sind noch nackt (bzw. die Federkiele beginnen gerade zu sprießen!), haben gerade mal die Augen geöffnet und kämpfen noch ziemlich hart mit ihrem groooßen schweren Kopf!!

      Darf ich Fragen wie groß der [lexicon]Käfig[/lexicon] ist in denen die beiden leben?
      Wenn du warten möchtest mit Freiflug bis sie zahm sind, kann das ggf. auch "schief" gehen, denn nicht jeder Vogel wird zahm und kommt auf die Hand!!

      Viele Wellensittiche bevorzugen der "Badewanne" auch Gemüse wie z.B. nasse Salatblätter oder Möhrengrün, das kannst du ja mal ausprobieren!
      Gerade wenn sie so jung sind solltest du reichlich an Obst/Gemüse ausprobieren, denn da sind die kleinen noch nicht wählerisch und probieren gerne neues aus!

      Hier bei uns im Forum werden deine Daten streng Vertraulich behandelt und nicht an dritte weiter gegeben, du müsstest Dir keine Sorgen machen ;) - natürlich respektieren wir aber auch deine Entscheidung hier im Gästeforum zu lesen.
      Durch eine Anmeldung hast du natürlich mehr Möglichkeiten und auch mehr Einsichten in versch. Foren und Themen! :)
      :licht: Bis bald JESSY - samt Dreckspatzen! :pruzzelpc:
      Hallo Jessy,

      danke für die fachkundliche Auskunft. Das mit den 10 Tage alten Wellensittiche gibt mir nach dem ich jetzt mehr erfahren habe zu denken. Vielleicht habe ich es auch falsch verstanden und man meinte das die Wellis 10 Tage in der Zoohandlung sind. Ich werde mal nach fragen wenn ich wieder dort vorbei komme.

      Zu der Frage nach der größe des Käfig. Hier die Maße: Höhe 73 cm, Breite 60 cm, Tiefe 33 cm. Ist es so verständlich?

      Den Tipp mit dem Gemüse habe ich gleich ausprobiert und es stimmt meine beiden Buben sind für neues sehr neugierig sind gleich dran gegangen am Salatblatt und Äpfelschnitz.

      Das mit dem Gemüs und Obst werde ich öfters meinen "Buben" geben.

      Vielen Dank!
      Hallo,

      das freut mich, dass die Tipps gut ankommen bei deinen beiden! :)

      In unserem Ernährungsforum findest du Tabellen und Listen mit Obst/Gemüse/Gräsern/Kräutern welche du füttern darfst/ kannst!

      Der [lexicon]Käfig[/lexicon] ist von den Maßen her gut geeignet. - Freiflug wäre halt wünschenswert.
      Versuche die beiden doch mal mit Kolbenhirse zu locken, durch diese Bestechung fassen sie viell. schneller den Mut und werden zutraulicher!

      Alternativ kannst du sie auch so frei fliegen lassen, ... befestige am Türchen einen Anflugast, so finden sie sicher wieder zurück in den [lexicon]Käfig[/lexicon].
      Wenn die beiden draussen sind, nimm das Futter/Wasser mal raus und gebe ihnen erst nach einiger Zeit wieder frisches zur Verfügung! Wichtig ist, dass du nur IM [lexicon]Käfig[/lexicon] fütterst, wenn sie das ein paar mal beobachtet haben, werden sie sehr schnell verstehen wann es Zeit ist wieder "nach hause" zu fliegen! ;)

      Ich dränge so sehr auf den Freiflug, da es für die Vögel wirklich wichtig ist!
      Die Muskeln der Flügel müssen immer trainiert werden, dürfen sie nun einige Zeit nicht fliegen, bauen die Muskeln natürlich ab und der Vogel verliert dann den Spass am fliegen oder verlernt es gar großteils!
      - das ist wie wenn ein Mensch mal für 3 Monate nur im Bett liegen müsse und nicht laufen dürfte! :hmm:

      Nimm Dir einfach mal an einem Tag an dem du nicht arbeiten musst die Zeit und öffne das Türchen! (Zimmer vorher bitte Vogelsicher machen.... Tipps hierzu gibts auch im Forum! Giftige Pflanzen, Fensterscheiben, Gardinen, Möbel ganz an die Wand schieben etc.pp.) !!


      Viele Grüße
      Jessy
      :licht: Bis bald JESSY - samt Dreckspatzen! :pruzzelpc:

      Gerne stelle ich meine Wellensittiche vor !

      Hallo Wellensittiche - Foren Team!

      Wie man in zwischen weiß habe ich zwei mänliche Wellensittiche ihre Namen sind Fritz und Otto.

      Beide haben die Farbe blau aber man kann sie gut am Kopf unterscheiden.

      Fritz hat einen gelbes Köpfchen und ist der lebhaftigere und auch der lauteste.

      Otto dagegen hat ein weißes Köpfchen und ist der ruhige.

      Beide ergänzen sich sehr gut dies war ein Glückfall als ich mir die Wellis ausgesucht habe.

      Ein Foto von ihnen habe ich zum kennen lernen als Datei dran gehängt.

      Viele Grüße

      Ulrike
      Dateien
      Hallo Anja,

      ja ich bin richtig scheu was das forenscheue User angeht. Ich habe noch nie bei einem Foren oder Forum mit gemacht. Dies ist das erstemal, meine Erfahrung damit ist gleich null.

      Ich hoffe auf Verständnis.

      Nun zum Foto. Ich dachte wegen der Größe wäre es richtig aber ich habe noch ein größeres Bild, hoffe es ist so besser zu sehen.

      Viele Grüße

      Ulrike
      Bilder
      • Fritz und Otto.PNG

        148,79 kB, 400×200, 7 mal angesehen
      Hallo Ulrike,

      zwei süße Vögel hast du da, obwohl man sie leider auch auf dem zweiten Bild nicht gut sehen kann, es ist unscharf. Aber egal...

      Übrigens: ich bin hier seit 3 Jahren registriert und mir ist noch nix "schlimmes" passiert... :wink4: .Du brauchst bei der Registrierung ja deinen Namen nicht angeben. Vielleicht können wir dich ja doch noch zur Registrierung überreden? :connie_cavemann:
      Liebe Grüsse von Petra
      Hi Ulrike,

      na auf jeden Fall scheinst du zwei niedliche Pieper zu haben. Auf dem Foto sehen sie noch sehr jung aus, was man anhand der Nasenhaut gut erkennen kann. Wie bist du denn überhaupt auf die Namen der Beiden gekommen und warum hast du dich ausgerechnet für Wellensittiche entschieden? Hast du noch andere Tiere?
      LG von Anja aus der